Allgäu 2001

 

Allgäu 2001

Nachdem Ursprünglich war die Tour mit vier Bergfreunden geplant, zwei hatten kurzfristig dringende Termine. Burghard und Hans ließen sich die ausgearbeitete Tour nicht nehmen und so ging es los.

Abfahrt mit dem Zug in Gummersbach, Ankunft in Oberstdorf, Übernachtung im Naturfreundehaus. Am Nächsten Tag geht es über den Freibergsee, Skiflugschanze zur Enzianhütte. Am nächsten Morgen bei Nebel zu Rappenseehütte mit fröhlichem Ausklang.

Von hier gehen wir dann zum Heilbronner Weg, durchs Heilbronner Thörle, zur Kemptener Hütte und zurück nach Oberstdorf. Mit der Nebelhornbahn zur Edmund Probst-Hütte, den Nebelhorn-Gipfel ersteigen.

Am nächsten Tag bei strahlendem Sonnenschein zur Prinz Luitpold Hütte, dann gut ausgeruht zum Schwarzenberger Haus. Dann geht es dem Ende zu. Wir wandern zurück zum Edmund Probst Haus, fahren mit der Bahn talwärts nach Oberstdorf und setzen uns in den Zug Richtung Heimat.



 

 

 

 

 

 



Zur Startseite Zur Startseite     Nach oben
Seitenanfang